Sommerland 2015

Hotel Fårup
Hotel Fårup
(5) Bewertungen: 1

Dänemarks Vergnügungsparks machen ihrem Namen „Sommerland“ alle Ehre, denn sie sind meist wirklich nur in der Hochsaison geöffnet. Eine Ausnahme macht der wohl bekannteste Vergnügungspark Legoland® in Billund, der zwischen Ende März und Ende Oktober geöffnet ist. Dafür warten die beiden jütländischen Parks Djurs Sommerland an der Ostsee und Fårup Sommerland an der dänischen Nordsee in diesem Jahr mit zahlreichen Neuerungen auf.

Djurs Sommerland

Dieser Park an der dänischen Ostsee erhält zur kommenden Saison einen neuen Themenbereich. Das neue „Bauernhofland“ (dän. Bondegårdsland) unterhält kleine und große Parkbesucher auf 7.500 Quadratmetern mit zehn neuen, rasanten Fahrattraktionen, darunter eine Familien-Achterbahn, zwei Falltürme für kleine und große Mutige sowie ein interaktives Karussell. Mit strohgedeckten Fachwerkhäusern, Wassermühle, bunten Traktoren und Gemüse im XXL-Format entführt das neue „Bauernhofland“ in ein Stück typisch dänischer Landidylle. Mit dem neuen Themenland besitzt Djurs Sommerland ab 2015 insgesamt acht Erlebnisbereiche, darunter Wikingerland und Piratenland, mit insgesamt 60 Attraktionen. Umgerechnet investiert Djurs Sommerland rund sechs Millionen Euro in seinen neuen Bauernhof-Themenbereich. Seit 2008 hat der Familienpark damit bereits mehr als 40 Millionen Euro in neue Attraktionen gesteckt. Mit 750.000 Gästen im Jahr ist Djurs Sommerland, das im ostjütländischen Nimtofte an der dänischen Ostsee liegt, Dänemarks zweitgrößte Familienattraktion außerhalb von Kopenhagen. Die Saison in Djurs Sommerland dauert von Mai bis Oktober 2015.

Fårup Sommerland

Auch das im nördlichen Jütland liegende Fårup Sommerland an der dänischen Nordsee erweitert sein Angebot: Ab 2016 können Besucher direkt im Sommerland übernachten – Blick auf den Park, den See und die zahlreichen Attraktionen inklusive. Das geplante Vier-Sterne-Hotel verfügt über 51 Zimmer, die alle die Themenwelt "Wald" widerspiegeln und sich insbesondere an Familien richten.
Das Projekt umfasst Investitionen von mehr als sechs Mio. Euro. Das Fårup Sommerland, das populär ist wie nie zuvor, erweitert damit das Übernachtungsangebot der bisher vorhandenen Ferienhäuser und Campingplätze der nahen Umgebung. Das Hotel Fårup soll den Tourismus der gesamten Region stärken und weitere Touristen nach Nordjütland locken.

Sie können in Dänemark Hotel und Ferienhaus direkt buchen.

visitdenmark.de / nordlicht verlag

Foto: © visitdenmark.de

Datum: 11.03.2015

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Inselurlaub in Nordjütland
Dänemark besteht ausschließlich aus Inseln und der Halbinsel Jütland. Neben den großen Inseln wie Seeland und Fünen wird die Küste jedoch von zahlreichen kleineren und mittleren Inseln gesäumt. Zu ihnen gehören Læsø im Kattegat und Mors im Limfjord, der Verbindung zwischen Nordsee und Ostsee quer durch die Halbinsel Jütland. Beide laden besonders zum Inselurlaub ein.
Aarhus Festwoche: Zehn Tage Kultur
Die dänische Großstadt Aarhus ist das Pendant zur Hauptstadt Kopenhagen. Sie ist die zweitgrößte Stadt Dänemarks und liegt am entgegengesetzten Ende, auf der Halbinsel Jütland. Sie hat jedoch keinen Anlass, sich hinter Kopenhagen zu verstecken.
Zelten im fremden Garten
Die Bewohner Dänemarks zählen zu den zufriedensten der Welt. Die Privatsphäre ist ihnen allerdings heilig und bei Kommunikation mit Fremden schneiden sie regelmäßig nicht so gut ab wie beispielsweise Südeuropäer. Nun gibt es eine Initiative, die dieses Urteil in Frage stellt.