Halloween-Fest im Tivoli Kopenhagen

Halloween-Fest im Tivoli Kopenhagen
Halloween-Fest im Tivoli Kopenhagen
(2.5) Bewertungen: 2

Der Tivoli in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen lädt auch dieses Jahr wieder zu Halloween ein. Vom 15. bis 25. Oktober 2010 dreht sich im Tivoli alles um Kürbisse und gruselige Gestalten. Vor allem für Kinder und Jugendliche ist das Halloween-Fest ein besonderes Erlebnis. Der Vergnügungspark Tivoli gehört mit zu den meistbesuchten Ausflugszielen in Kopenhagen und auf der Insel Seeland (Ferienhaus Seeland). Der Tivoli-Park wurde bereits Mitte des 19. Jahrhunderts eröffnet und gehört mit zu den ältesten Vergnügungsparks der Welt. Jedes Jahr zieht er tausende Dänemark-Besucher in seinen Bann. Die Hauptbesuchszeit des Tivoli liegt in den Somemrmonaten, wenn die unzähligen Blumenrabatten blühen. Aber auch in der Adventszeit lohnt sich ein Besuch im Tivoli mit seinem dann weihnachtlichen Jul-Charme. Wer zum Halloween-Fest oder Julmarked im Tivoli eine Städtereise nach Kopenhagen plant, findet bei uns das passende Kopenhagen Hotel.

(Kopenhagen / vdk) Der berühmteste Vergnügungspark Dänemarks geht im Herbst 2010 wieder in seine „dritte Jahreszeit“. Zusätzlich zur Sommersaison und den Vorweihnachtswochen mit dem typisch dänischen Julemarked öffnet der Tivoli in Kopenhagen seine Tore auch im Herbst. Vom 15. bis 24. Oktober 2010 steht die Besucherattraktion an jedem Tag von 11 bis 23 Uhr ganz unter dem vor allem bei Kindern beliebten Motto Halloween.

Zehn Tage lang verwandelt sich der Tivoli in eine magische Welt voller Hexen, Gespenster und leuchtender Kürbisköpfe. 15.000 Kürbisse hat Tivolis Gärtnerei auf der Kattegatinsel Samsø angepflanzt. Dazu entsteht eine Dekoration aus Kastanien und bunten Herbst- und Erntefrüchten. Alle Attraktionen des Tivoli, darunter die rund 25 Fahrgeschäfte sowie Restaurants und Cafés stehen Besuchern offen.

Text: VisitDenmark

Foto: © Nicolai Perjesi/VisitDenmark

Datum: 30.08.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Dänemark im Sommer: Vorteile für Urlauber
Deutschlands nördliches Nachbarland ist gleichzeitig eines der beliebtesten Reiseziele deutscher Urlauber. Dänemarks Tourismusindustrie ist ebenso wie in fast allen Ländern durch die Corona-Krise schwer getroffen. Die dänische Regierung hat nun ein Vorteilspaket geschnürt, von dem auch die Urlauber profitieren.
Dänemarks letzte Glashütte wird Museum
Das nördliche Nachbarland weist zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Magneten für Besucher auf. Dazu gehören unter anderem das Legoland in Billund, die Kleine Seejungfrau und das Tivoli in Kopenhagen, die Schlösser Amalienborg und Kronborg, der Safaripark in Knutenborg oder das Kap Skagen. Nun bekommt diese Reihe Zuwachs.
Wieder Urlaub in Dänemark
Das nördliche Nachbarland hat für viele Deutsche einen besonderen Reiz. Vielgestaltige Natur, lange Küsten, freundliche Menschen als Gastgeber und zahlreiche komfortable Ferienunterkünfte, vor allem Ferienhäuser. Das alles ist ab 15. Juni wieder möglich