Heringsfestival Hvide Sande 2010

Heringsfestival Hvide Sande 2010
Heringsfestival Hvide Sande 2010
(5) Bewertungen: 1

In Dänemark hat die Heringszeit hat nach dem langen Winter wieder begonnen. Endlich landet die kulinarische Köstlichkeit aus Nordsee und Ostsee wieder auf den Tellern der Feriengäste und Einheimischen. Die Teilnehmer des Heringsfestivals in Hvide Sande an der dänischen Nordsee haben noch ein bisschen Zeit zum Üben, sollten sich allerdings schon bald anmelden und eine Ferienunterkunft suchen (Ferienhaus Dänemark Nordsee). In Hvide Sande findet vom 23. bis 25. April 2010 wieder das Heringsfestival statt, Dänemarks größter Wettbewerb im Heringsfischen. Das Urlaubsland Dänemark ist bei Anglern und Angelsportlern besonders beliebt. Mit der Nordseeküste, der Ostseeküste, dem Limfjord und den unzähligen Seen und Flüssen ist Dänemark das ideale Reiseland für den Angelsport. Ein besonderes Erlebnis ist das Hochseeangeln in Ostsee und Nordsee.

(Hvide Sande / vdk) Dänemarks größter Wettbewerb im Heringsangeln findet in diesem Jahr vom 23. bis 25. April 2010 statt. Das Heringsfestival von Hvide Sande ist der jährliche Höhepunkt im Kalender Hunderter Hobby- und Sportangler, die regelmäßig aus dem In- und Ausland zum gemeinsamen Kräftemessen an die dänische Westküste reisen.

Der ab Ende April gefangene Maihering gilt als besonders schmackhaft - und der Fischerort Hvide Sande mit seiner Schleuse zwischen Nordsee und Ringkøbing Fjord als der ideale Standort für Sportangler. Geangelt wird beim dänisch „Sildefestival“ genannten Wettbewerb in drei Startklassen für Erwachsene sowie einer für Kinder bis zwölf Jahre.

Den Teilnehmern mit dem größten Heringsfang winken Prämien von insgesamt 50.000 Kronen (rund 7.000 Euro). Darüber hinaus findet ein Schätzwettbewerb zur vermuteten Fangmenge statt. Rund um das Festivalzelt ist für die Erfrischung und Unterhaltung der Angler gesorgt. Alle Teilnehmer erhalten ihren Fang zum problemlosen Heimtransport kostenlos in Eis verpackt.

Die Teilnahmegebühr für das „Sildefestival“ beträgt für Erwachsene 18 Euro, für Kinder 6,50 Euro inklusive kostenloser Limonade und einem Heringsblei. Ein Angelschein kann bei der Anmeldung erworben werden. Eine vorherige Anmeldung ist wegen des großen Interesses empfehlenswert. Anmeldung und weitere Informationen: Holmsland Klit Turistforening, „Fiskeriets Hus“, Nørregade 2 B, DK-6960 Hvide Sande, Tel. 00 45 / 97 31 18 66, Fax 97 31 28 80, www.hvidesande.dk/de oder www.sildefestival.dk.

Text: VisitDenmark

Foto: © Gerhard Burock/VisitDenmark

Datum: 15.03.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Dänemark von zuhause entdecken
Das, was bisher als Ergänzung oder Vorwegnahme der Wirklichkeit galt, ist bis auf weiteres die einzige Möglichkeit, eine Region oder ein Land zu entdecken: Das Internet. Dänemark hat daraus ein ganzes Programm gemacht.
Dänemark bei Touristen beliebt
Deutschlands nördlicher Nachbar Dänemark steht als Synonym für Urlaub im Ferienhaus, möglichst mitten in den Dünen an Ostsee oder Nordsee. Doch auch andere Ziele sind für Urlauber aus aller Welt interessant, wie die jüngste vorläufige Statistik der dänischen Touristiker zeigt.
Typisch dänische Gerichte
Die Dänen sind international als besonders glückliches Volk bekannt. Eine der Ursachen ist bestimmt der hohe Wert der Gastronomie. Kopenhagen gilt international als Gourmettempel. Auch zahlreiche dänische Gerichte gehören dazu.