Wellness & Gesundheit

Egal, wo Reisende in Dänemark ihren Urlaub verbringen, sie sind nie allzu weit vom gesunden Reizklima der Nordsee und der Ostsee entfernt. Die Nordseeküste und die Ostseeküste mit ihrem milden Reizklima, reiner Luft und heilendem Meerwasser sind für nahezu jeden Feriengast ein idealer Urlaubsort. Die Seebäder an Nordsee und Ostsee setzen neben den natürlichen Ressourcen gezielt auf gesundheitsfördernde Maßnahmen und Angebote, denn ein Gesundheitsurlaub ist für Dänemark-Gäste besonders wichtig. Neben der altbewährten Thalasso-Therapie, die nur in unmittelbarer Nähe zum Meer möglich ist, bieten Thermen, Kur- und Gesundheitszentren Wellness-Behandlungen verschiedenster Art an und sorgen beim Dänemark-Urlauber für Entspannung und Wohlgefühl.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Inselurlaub in Nordjütland
Dänemark besteht ausschließlich aus Inseln und der Halbinsel Jütland. Neben den großen Inseln wie Seeland und Fünen wird die Küste jedoch von zahlreichen kleineren und mittleren Inseln gesäumt. Zu ihnen gehören Læsø im Kattegat und Mors im Limfjord, der Verbindung zwischen Nordsee und Ostsee quer durch die Halbinsel Jütland. Beide laden besonders zum Inselurlaub ein.
Aarhus Festwoche: Zehn Tage Kultur
Die dänische Großstadt Aarhus ist das Pendant zur Hauptstadt Kopenhagen. Sie ist die zweitgrößte Stadt Dänemarks und liegt am entgegengesetzten Ende, auf der Halbinsel Jütland. Sie hat jedoch keinen Anlass, sich hinter Kopenhagen zu verstecken.
Zelten im fremden Garten
Die Bewohner Dänemarks zählen zu den zufriedensten der Welt. Die Privatsphäre ist ihnen allerdings heilig und bei Kommunikation mit Fremden schneiden sie regelmäßig nicht so gut ab wie beispielsweise Südeuropäer. Nun gibt es eine Initiative, die dieses Urteil in Frage stellt.