Neuer Wanderweg auf Kierkegaards Spuren

Kierkegaard-Wanderweg
Kierkegaard-Wanderweg

Für Dänemark hat der Philosoph und Denker Søren Kierkegaard, der mit nur 42 Jahren 1855 starb, eine herausragende Bedeutung. Erst Jahrzehnte später kam sein Einfluss auch auf die deutschen Philosophen Heidegger, Jaspers und Bonhoeffer zum Tragen.
Dänemark würdigt Kierkegaard nun mit einem Wanderweg für Naturliebhaber. Der Kierkegaard-Wanderweg führt über insgesamt 12 Kilometer im Norden der Insel Seeland rund um Gilleleje. Das war einst der Rückzugsort des großen Philosophen und ist heute einer der beliebtesten Urlaubsorte an der Küste der sogenannten „Dänischen Riviera“. Der im Mai offiziell eröffnete Rundgang folgt den Spuren Søren Kierkegaards und lädt zu Bewegung und Reflexion in der Natur ein. Tafeln mit Zitaten des Philosophen regen unterwegs zu Gedanken rund um die großen Fragen des Lebens an. Alle Texte sind auch in deutscher Übersetzung wiedergegeben. Die App „Kierkegaard by Nature“ bereitet die Inhalte der Route zudem digital für iPhone und Android auf. Die neue Wanderroute ist mit blau-weißen Schildern mit Kierkegaard-Silhouette markiert.
Im Sommer 1835 quartierte sich der große Existenzialist sieben Wochen lang im kleinen Ostsee-Hafenort Gilleleje im Norden von Seeland ein. Hier war Zeit seines Lebens einer der Lieblingsorte des dänischen Moralisten.
Die App „Kierkegaard by Nature“ steht passend zum Kierkegaard-Wanderweg für iPhone und Android kostenlos zum Download bereit. Die App bietet neben weiterführender Information zu Leben und Werk des großen Dänen unter anderem auch eine GPS-Karte des Wanderwegs, mit der sich die gesamte Route oder Teile des neuen Kierkegaard-Wegs bequem zurücklegen lassen. Die Zitate am Wegesrand sind als Tondokument in mehreren Sprachen – darunter Deutsch – abrufbar. Initiatoren des Projekts sind der Verein „Kierkegaard by Nature“ und die Kommune Gribskov, zu der Gilleleje gehört.

visitdenmark / nordlicht verlag

Foto: © Kierkegaard by Nature

Datum: 18.06.2019

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Inselurlaub in Nordjütland
Dänemark besteht ausschließlich aus Inseln und der Halbinsel Jütland. Neben den großen Inseln wie Seeland und Fünen wird die Küste jedoch von zahlreichen kleineren und mittleren Inseln gesäumt. Zu ihnen gehören Læsø im Kattegat und Mors im Limfjord, der Verbindung zwischen Nordsee und Ostsee quer durch die Halbinsel Jütland. Beide laden besonders zum Inselurlaub ein.
Aarhus Festwoche: Zehn Tage Kultur
Die dänische Großstadt Aarhus ist das Pendant zur Hauptstadt Kopenhagen. Sie ist die zweitgrößte Stadt Dänemarks und liegt am entgegengesetzten Ende, auf der Halbinsel Jütland. Sie hat jedoch keinen Anlass, sich hinter Kopenhagen zu verstecken.
Zelten im fremden Garten
Die Bewohner Dänemarks zählen zu den zufriedensten der Welt. Die Privatsphäre ist ihnen allerdings heilig und bei Kommunikation mit Fremden schneiden sie regelmäßig nicht so gut ab wie beispielsweise Südeuropäer. Nun gibt es eine Initiative, die dieses Urteil in Frage stellt.