Neuer Wanderweg auf Kierkegaards Spuren

Kierkegaard-Wanderweg
Kierkegaard-Wanderweg

Für Dänemark hat der Philosoph und Denker Søren Kierkegaard, der mit nur 42 Jahren 1855 starb, eine herausragende Bedeutung. Erst Jahrzehnte später kam sein Einfluss auch auf die deutschen Philosophen Heidegger, Jaspers und Bonhoeffer zum Tragen.
Dänemark würdigt Kierkegaard nun mit einem Wanderweg für Naturliebhaber. Der Kierkegaard-Wanderweg führt über insgesamt 12 Kilometer im Norden der Insel Seeland rund um Gilleleje. Das war einst der Rückzugsort des großen Philosophen und ist heute einer der beliebtesten Urlaubsorte an der Küste der sogenannten „Dänischen Riviera“. Der im Mai offiziell eröffnete Rundgang folgt den Spuren Søren Kierkegaards und lädt zu Bewegung und Reflexion in der Natur ein. Tafeln mit Zitaten des Philosophen regen unterwegs zu Gedanken rund um die großen Fragen des Lebens an. Alle Texte sind auch in deutscher Übersetzung wiedergegeben. Die App „Kierkegaard by Nature“ bereitet die Inhalte der Route zudem digital für iPhone und Android auf. Die neue Wanderroute ist mit blau-weißen Schildern mit Kierkegaard-Silhouette markiert.
Im Sommer 1835 quartierte sich der große Existenzialist sieben Wochen lang im kleinen Ostsee-Hafenort Gilleleje im Norden von Seeland ein. Hier war Zeit seines Lebens einer der Lieblingsorte des dänischen Moralisten.
Die App „Kierkegaard by Nature“ steht passend zum Kierkegaard-Wanderweg für iPhone und Android kostenlos zum Download bereit. Die App bietet neben weiterführender Information zu Leben und Werk des großen Dänen unter anderem auch eine GPS-Karte des Wanderwegs, mit der sich die gesamte Route oder Teile des neuen Kierkegaard-Wegs bequem zurücklegen lassen. Die Zitate am Wegesrand sind als Tondokument in mehreren Sprachen – darunter Deutsch – abrufbar. Initiatoren des Projekts sind der Verein „Kierkegaard by Nature“ und die Kommune Gribskov, zu der Gilleleje gehört.

visitdenmark / nordlicht verlag

Foto: © Kierkegaard by Nature

Datum: 18.06.2019

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ungewöhnlich nächtigen in Dänemark
Touristische Anbieter sind zu grenzenloser Fantasie imstande – und verpflichtet, wenn es um die Gewinnung neuer oder die Bindung „alter“ Gäste geht. Die dänische Region Nordjütland ist geprägt durch die Küsten von Nord- und Ostsee. Gerade hier sind neueste Möglichkeiten der Übernachtung zu besichtigen.
Neuer Wanderweg auf Kierkegaards Spuren
Für Dänemark hat der Philosoph und Denker Søren Kierkegaard, der mit nur 42 Jahren 1855 starb, eine herausragende Bedeutung....
Camping in Dänemark an Nordsee und Ostsee
Dänemark hat im Wortsinne nahe am Wasser gebaut. Die Städte und Siedlungen sind selten sehr weit von den langgestreckten und abwechslungsreichen Küsten von Nordsee und Ostsee entfernt. Diese einmaligen natürlichen Voraussetzungen machen Dänemark zu einem der beliebtesten Urlaubsländer Europas.