Konzerte im Tivoli Kopenhagen 2009

Konzerte im Tivoli Kopenhagen 2009
Konzerte im Tivoli Kopenhagen 2009
(5) Bewertungen: 1

(Kopenhagen / vdk) Kopenhagens berühmter Vergnügungspark Tivoli verwandelt sich in diesem Sommer wieder in eine große Open-air-Bühne für Rock- und Popkonzerte. Auf dem Programm der zwölften Auflage der populären Musikreihe Fredagsrock stehen in Kopenhagen bis Mitte September 2009 bekannte Bands und Solisten aus dem In- und Ausland, die auch wieder viele Dänemark-Urlauber anlocken werden.

Darunter sind beispielsweise Kira and The Ghost Riders + Sune Rose Wagner (1. Mai), Camille Jones + The Blue Van (8. Mai), The Storm (15. Mai), Aura + Poul Krebs (22. Mai), Tina Dickow (29. Mai), Bo Kaspers Orkester (5. Juni), James Morrison (12. Juni), Thomas Helmig (19. Juni), Veto (26. Juni), Peter Sommer (17. Juli), Kaisers Chiefs (24. Juli), Jokeren (31. Juli), Aqua (7. August, N*E*R*D* (14. August), Sys Bjerre (21. August), Nik & Jay (28. August), L.O.C. (4. Sept.), Tim Christensen (11. Sept.), Infernal (18. Sept.).

Der Eintritt kostet 85 Kronen (Zwölf Euro). Einen Überblick über alle Freitagrock-Gigs im Tivoli liefert die Homepage www.tivoli.dk/fredagsrock. Weitere Information erhalten Sie bei Tivoli A/S, Vesterbrogade 3, DK-1630 Kopenhagen V, Tel. 0045 / 3315 1001, http://www.tivoli.dk.

Text: VisitDenmark

Datum: 27.04.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Angeln in Dänemark
Ein Blick auf die Landkarte zeigt: Dänemark ist von Wasser umgeben. Das bedeutet unter anderem: Viel Platz zum Angeln – für Fische und Angler gleichermaßen. Unter den gelockerten Corona-Bedingungen empfiehlt sich deshalb gerade im Herbst der Ausflug zum nördlichen Nachbarn.
Dänemark im Sommer: Vorteile für Urlauber
Deutschlands nördliches Nachbarland ist gleichzeitig eines der beliebtesten Reiseziele deutscher Urlauber. Dänemarks Tourismusindustrie ist ebenso wie in fast allen Ländern durch die Corona-Krise schwer getroffen. Die dänische Regierung hat nun ein Vorteilspaket geschnürt, von dem auch die Urlauber profitieren.
Dänemarks letzte Glashütte wird Museum
Das nördliche Nachbarland weist zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Magneten für Besucher auf. Dazu gehören unter anderem das Legoland in Billund, die Kleine Seejungfrau und das Tivoli in Kopenhagen, die Schlösser Amalienborg und Kronborg, der Safaripark in Knutenborg oder das Kap Skagen. Nun bekommt diese Reihe Zuwachs.