Golfplätze Ostsee-Insel Bornholm

Golfplatz in Rønne auf Bornholm (Foto © Lars-Kristian Crone/VisitDenmark)
Golfplatz in Rønne auf Bornholm (Foto © Lars-Kristian Crone/VisitDenmark)

In Dänemark gewinnt der Golfsport immer mehr Anhänger, was natürlich auch für Dänemark-Urlauber sehr interessant ist. Auf der Ostsee-Insel Bornholm finden Golfer vier Golfplätze vor, die mit ihren naturgegebenen Landschaftsvoraussetzungen für Abwechslung beim Golfen sorgen.

(Insel Bornholm) Bornholm ist ein Mekka für Golfspieler. Fahren Sie nach Bornholm und erleben Sie eine gemütliche Atmosphäre und genießen Sie das Golfspiel in entspannter Atmosphäre.

Auf nur 587 Quadratkilometern finden Sie auf der Insel Bornholm vier sehr unterschiedliche Golfplätze. Das Golfgelände spiegelt die Natur der Insel wieder. Hier gibt es, wie Sie vielleicht wissen, Felsen, Hügel, Täler und auch weite Ebenen. So wird ein Golferlebnis sehr abwechslungsreich!

In Rønne liegt der Golfplatz in einem reizvollen Felsgebiet und bietet optimale Verhältnisse nahezu ohne Wind. Die Golfanlage besteht aus einem 18-Loch Golfplatz, einem 9-Loch Par 3-Platz und einer Trainingsanlage mit Drivingrange, Bunker und einem 18-Loch Puttinggreen.

Auf Dueodde liegt der Sea-Side-Platz direkt am Meer. Der Golfplatz ist in einem Waldstück, das in eine offene Landschaft mit kleinen Wasserläufen, Seen und Weideflächen übergeht, angelegt. Hier finden Sie einen 18-Loch Golfplatz, Pitch & Put/Par-3-Platz, 18-Loch Puttinggreen, Bunker und Drivingrange.

Und in Rø hat die Anlage eine naturschöne Lage inmitten einer für diese Gegend typischen Felsen-, Heide-, Wald-, Seen- und Flusslandschaft. Der Golfplatz hat insgesamt 54 Löcher mit Blick auf das Meer und der Insel Christiansø in der Ferne. Darüber hinaus finden Sie hier auch einen Par 3-Platz (Pay & Play), Puttinggreen und Drivingrange.

Und dann ist einen Golfurlaub auf Bornholm viel mehr. Genießen Sie ein leckeres Abendessen in einem gemütlichen Restaurant der Insel mit schönen Bornholmer Produkten. Einen zusätzlichen Tag auf der Insel mit Museumsbesuch, Shopping nach interessanten Bornholmer Erzeugnissen - Glas, handgewebten und handgedrückten Textilien, Keramik, Malereien usw. Handgemachte Leckereien - Schokolade, Karamellen, Eis, Schnaps, Wein, Kekse u.a.m.

Oder wie wäre es mit einer Wanderung rund um Hammerknuden - eine der spektakulärsten Wanderrouten in ganz Dänemark? Klingt es verlockend? Weitere Informationen erhalten Sie auf Bornholm unter www.bornholm.info.

Text: Destination Bornholm Foto © Lars-Kristian Crone/VisitDenmark

Ferienhaus Rønne

Datum: 28.04.2009

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Dänemark im Sommer: Vorteile für Urlauber
Deutschlands nördliches Nachbarland ist gleichzeitig eines der beliebtesten Reiseziele deutscher Urlauber. Dänemarks Tourismusindustrie ist ebenso wie in fast allen Ländern durch die Corona-Krise schwer getroffen. Die dänische Regierung hat nun ein Vorteilspaket geschnürt, von dem auch die Urlauber profitieren.
Dänemarks letzte Glashütte wird Museum
Das nördliche Nachbarland weist zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Magneten für Besucher auf. Dazu gehören unter anderem das Legoland in Billund, die Kleine Seejungfrau und das Tivoli in Kopenhagen, die Schlösser Amalienborg und Kronborg, der Safaripark in Knutenborg oder das Kap Skagen. Nun bekommt diese Reihe Zuwachs.
Wieder Urlaub in Dänemark
Das nördliche Nachbarland hat für viele Deutsche einen besonderen Reiz. Vielgestaltige Natur, lange Küsten, freundliche Menschen als Gastgeber und zahlreiche komfortable Ferienunterkünfte, vor allem Ferienhäuser. Das alles ist ab 15. Juni wieder möglich