Grønningen-Ausstellung im Kunstmuseum Bornholm

Kunstmuseum Insel Bornholm (Foto © Henrik Stenberg/VisitDenmark)
Kunstmuseum Insel Bornholm (Foto © Henrik Stenberg/VisitDenmark)

Die weiten Strände der dänischen Nordsee und Ostsee sowie die hügelige – und hyggelige – Landschaft Jütlands zwischen den Meeren hat Künstler immer wieder magisch angezogen und zu Werken verschiedenster Kunstausrichtung inspiriert. Das Kunstmuseum auf der Ostsee-Insel Bornholm, eine renommierte Ausstellungsstätte und interessantes Ausflugsziel für Bornholm-Urlauber, zeigt jetzt eine Ausstellung des größten Prestige-Künstler-Vereins Dänemarks Grønningen.

(Insel Bornholm) Grønningen wurde im Jahre 1915 als eine Splittergruppe vom Verein "Den Frie" (Der Freie) gegründet und zählt heute 54 Mitglieder. Die erste Ausstellung wurde auf der Adresse Grønningen in Kopenhagen abgehalten - in einem sogenannten "Indianerzelt" - ein interimistisches Gebäude auf dem dreieckigen Grundstück zwischen den Straßen Hammerensgade, Grønningen und Bornholmsgade.

Seit 1932 hat der Künstler-Verein seine jährliche Ausstellung in dem Ausstellungsgebäude an Charlottenborg in der Stadtmitte von Kopenhagen gezeigt. 2006 wurde das Gebäude aber in eine Kunsthalle verwandelt, wo Künstler-Vereine keine Möglichkeit haben, Ausstellungen zu eröffnen.

Auf der ersten Ausstellung Grønningens 1915 gab es Werke von den Künstlern Olaf Rude und Sigurd Swane, und mehrere von diesen Werken gehören jetzt zu den Sammlungen des Kunstmuseum Bornholm. Auch Künstler mit Bezug zur Insel Bornholm bilden heute einen Ausstellungsschwerpunkt. Tonning Rasmussen wohnt noch auf der Insel, und außer den obengenannten Künstlern zählen die Künstler Astrid Noach, Adam Fischer, Axel Salto, Poul Schrøder, Richard Mortensen, Helge Ernst, Niels Østergaard, Sigurd Vasegaard, Edgar Funch, Søren Kjærsgaard, Niels Lergard, Ole Christensen, Ib Gertsen, Arne und Jørgen Haugen Sørensen, Peter Bonnen und Henning Damgaard Sørensen zu den prominenten Mitglieder von Grønningen, die einmal im künstlerischen Leben Bornholm gekreuzt haben.

Mit den verschiedenartigen Künstlern von Grønningen und auch Gastausstellern repräsentiert die Ausstellung auf dem Kunstmuseum Bornholm einen großen Teil der maßgebenden dänischen Künstler.

Vom 01. November 2008 bis 18. Januar 2009 kommt der größte Prestige-Künstler-Verein Dänemarks, Grønningen, ins Kunstmuseum Bornholm.

Text: Destination Bornholm, Foto © Henrik Stenberg/VisitDenmark

Ferienhaus Bornholm

Datum: 06.01.2009

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Dänemark von zuhause entdecken
Das, was bisher als Ergänzung oder Vorwegnahme der Wirklichkeit galt, ist bis auf weiteres die einzige Möglichkeit, eine Region oder ein Land zu entdecken: Das Internet. Dänemark hat daraus ein ganzes Programm gemacht.
Dänemark bei Touristen beliebt
Deutschlands nördlicher Nachbar Dänemark steht als Synonym für Urlaub im Ferienhaus, möglichst mitten in den Dünen an Ostsee oder Nordsee. Doch auch andere Ziele sind für Urlauber aus aller Welt interessant, wie die jüngste vorläufige Statistik der dänischen Touristiker zeigt.
Typisch dänische Gerichte
Die Dänen sind international als besonders glückliches Volk bekannt. Eine der Ursachen ist bestimmt der hohe Wert der Gastronomie. Kopenhagen gilt international als Gourmettempel. Auch zahlreiche dänische Gerichte gehören dazu.